Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Medienkunde’

Dieser Text von Tulodziecki ähnelt dem über Medienerziehung. Im späteren Verlauf des Textes gibt der Autor ein Beispiel für die Umsetzung von Medienkunde in der Schule. Tulodziecki räumt jedoch ein, dass die Realität noch nicht den hohen Anforderungen an die einzelne Schule sowie an die Bereitschaft der Kollegien, sich daran zu beteiligen, bzw. zunächst einmal sich die notwendigen Kompetenzen anzueignen, gewachsen ist.

Auch dieser Text von Gerhard Tulodziecki war angenehm zu lesen. Seine Ausführungen über Medienkunde an der Schule und seine Vorschläge, wie Medienbildung von Statten gehen könnte, waren zugegeben sehr interessant. Jedoch teile ich seine Meinung über deren jetzige Unverwirklichkeit. Ich denke jeder kann sich noch gut an seine eigene Schulzeit erinnern, wenn das Thema Computer-, bzw. EDV-Unterricht auf den Tisch kam. „Ach, Ihr wollt doch nur rumspielen!“ oder „Für sowas haben wir jetzt keine Zeit, das könnt Ihr zu Hause machen!“. Seine Einschätzung der Lage war definitiv korrekt. Allerdings min ich der Meinung, dass Medienkunde immer mehr eine Rolle in der Schulbildung spielen wird, da auch der Medienbereich immer weiter wächst und Medienkompetenz immer mehr im Alltag oder auf dem Arbeitsmarkt gefragt wird. Insofern, wieso sollte Medienkunde nicht als Fach unterrichtet werden? Jedoch bin ich der Meinung, dass die Inhalte lieber auf die anderen Fächer verteilt werden sollten, da Medien ja schließlich auch in den „alten“ Fächern mittlerweile eine bedeutende Rolle spielen. Man denke hierfür nur an die Videoanalyse im Sport. So kann sich kein Lehrer der Verantwortung entziehen, sich mit Medien zu beschäftigen, da er gezwungen ist, seinen SuS Kenntnisse in diesem Bereich zu vermitteln.

Read Full Post »