Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Februar 2011

Resümee

So ihr Lieben,

die letzte Seminarsitzung steht kurz bevor. Ich denke, dies ist ein willkommener Anlass das fortzuführen, was ich in meinem Bergfestartikel begann, und zwar eine Antwort auf die Frage zu finden, was ich denn nun eigentlich alles durch unser Seminar gelernt habe, bzw. welche medialen Kompetenzen ich denn nun erworben habe. Der Liste unbedingt hinzuzufügen wären noch folgende „Ich kanns“:

  • kritisch zum Thema „Computerspiele im Unterricht“ Stellung beziehen
  • die wechselseitige Abhängigkeit von Text und Bild und die Bedeutung derselben im unterrichtlichen Geschehen erläutern

Doch neben all diesen Kompetenzen und Fähigkeiten habe ich vor allem eines gelernt, und zwar ganz für mich:

Ich kann jetzt einen Blog gestalten! Eine Entwicklung, auf die ich zugegebener Maßen recht stolz bin, wenn man bedenkt, dass ich vor dem Seminar noch nicht einmal wusste was ein Blog ist und schon gar nicht, ob es der oder das Blog heißt. Nicht zu vergessen ist weiter die Tatsache, dass sich meine Wahnehmung der Medien im Alltag gewandelt hat. Die mediale Vielfalt, die man täglich um sich herum hat, trat mir vorher nie so vor Augen, sondern wurde vielmehr als selbstverständlich und normal erachtet.

Außerdem war es eine vergnügliche Sache mit meinen Sportsfreunden beim allwöchentlichen Sportlerfrühstück über die Seminarinhalte, und auch öfter mal darüber hinaus, zu philosophieren.

Auf bald!

Euer Sportsfreund3

Read Full Post »

Die heutige Präsenzveranstaltung zum Thema Computerspiel in der Schule mit der Fishbowl-Diskussion ließ mich darüber nachdenken, wie ich denn nun eigentlich zu diesem Thema stehe. Bereits in meinem Artikel „Kulturgut Computerspiel im Unterricht“ bezog ich Stellung zu diesem Thema, welche jedoch, angesichts der heutigen Diskussion, ein wenig ins Wanken geriet. Meine anfängliche komplette Ablehnung hat sich gelockert. Nichtsdestotrotz dadurch, dass ich mich eines Berichts u.a. über die lernförderlichen Aspekte des Computerspielens und die Schulung des räumlichen Vorstellungsvermögens durch Computerspiele erinnerte. Nachfolgende Videos sind dem Bericht entnommen:

Angesichts dieses Berichts und den guten Argumenten in der Diskussion lockerte sich, wie gesagt, meine strikte Meinung über Computerspiele im Unterricht. Jedoch erfuhr sie keine Kehrtwende. Wie auch … (hier sein Blog) bleibe ich der Ansicht, dass Computerspiele nicht in den Unterricht gehören.

Read Full Post »